1. Asyl Café Siebenbürgenstraße

Am Mittwoch, den 01.06.2016 fand unter dem Namen „1. Asyl Café Siebenbürgenstraße“ ein erstes Vorbereitungstreffen ehrenamtlicher Helfer statt. Wir begrüßten außerdem zwei Familien, die bereits die Unterkunft bezogen haben.
Zunächst wurde bei Kaffee und Kuchen Frau Porsche als neue Mitarbeiterin in der Flüchtlingsarbeit vorgestellt. Sie wird als Ansprechpartnerin zukünftig die Betreuung der Flüchtlinge und Koordination der unterschiedlichen Angebote in der Siebenbürgenstraße übernehmen.
Während diesem Begegnungscafé zwischen den Familien, die bereits in die Siebenbürgenstraße eingezogen sind und den zahlreichen Interessenten, die der Einladung ins katholische Gemeindezentrum gefolgt sind, konnten bereits erste Arbeitskreise gefunden werden. So wurden in Kleingruppen bereits Ideen und Pläne für die Bereiche Sprachförderung, Spielenachmittag, Fahrradwerkstatt oder der Verwaltung von Sachspenden ausgetauscht und konkrete Umsetzungskonzepte überlegt. Dabei wurde auch über ein Zusammenarbeiten zwischen den Arbeitskreisen, wie der Möglichkeit parallel Sprachförderung für Mütter und einer Kinderbetreuung anzubieten, nachgedacht.
Es kam außerdem zu einem regen Austausch zwischen den bereits aktiven Paten, ihren betreuten Familien und weiteren Personen, die sich eine persönliche Betreuung von Asylbewerbern vorstellen können.
Einzelne Gruppen treffen sich bereits in dieser Woche, sodass schon bald ein attraktives Angebot verschiedener Bereiche auf die Beine gestellt werden soll.
Weitere interessierte Mitmenschen sind immer herzlich Willkommen, es ist für jeden etwas dabei! Melden Sie sich einfach bei Lisa Porsche.